Cocoa Life

Was schmeckt noch besser als Kakao?

Nachhaltiger Kakao

Was braucht man für wirklich guten Kakao? Neben Sonne und Wasser auch Integrität und Offenheit, wenn es um den Kakaoanbau zu fairen Bedingungen und Handel auf Augenhöhe geht.
Deshalb setzt sich das Programm „Cocoa Life“ für solide Partnerschaften mit Kakaobauern ein, um die Lebensbedingungen zu verbessern. Verbesserte Anbaumethoden in der Landwirtschaft helfen dabei, die Natur auch für kommende Generationen zu bewahren.

Ein ganzheitlicher Ansatz

Wir helfen den Gemeinschaften, ihre eigenen maßgeschneiderten Aktionspläne aufzustellen

Das Cocoa Life-Programm legt Wert auf eine Anbaupraxis, die den Umweltschutz berücksichtigt.
Grundsätzliches Ziel ist und bleibt die Verbesserung der Lebensqualität.
Der Kakaoanbau bleibt attraktiv für die nachkommenden Generationen.
Die Organisation von Gemeinschaften verbessert die Lebensqualität der Bauern und ihrer Familien.
Moderne, verbesserte Anbaumethoden steigern die Produktivität und die Einkünfte der Kakaobauern.

Verschiedene Länder, ein Ziel:

ein gutes Leben für alle.

Unser Ziel ist es, Kakaobauern darin zu unterstützen, nachhaltigen Kakao anzubauen. Mit unserem Nachhaltigkeitsprogramm „Cocoa Life“ helfen wir aufstrebenden Gemeinden in den Ursprungsländern, sich weiter zu entwickeln. Davon profitieren vor allem die Menschen vor Ort und hilft uns gleichzeitig, unseren Bedarf an Kakao in gleichbleibender Qualität zu decken. Cocoa Life wurde 2012 von Mondelēz International gegründet.
Bis 2022 investieren wir mind. 400 Mio. US-Dollar in das Programm. Damit werden 200.000 Kakaobauern und die Lebensumstände von 1 Mio. Menschen in den Anbaugemeinschaften unserer sechs wichtigsten Kakaoherkunftsländer verbessert (Elfenbeinküste, Ghana, Indien, Indonesien, die Dominikanische Republik und Brasilien).

3 von 200.000 Kakaobauern

und ihre Berichte.

Freddy Akuffo führt seit 1996 die Kakaofarm, die sein Vater ihm hinterlassen hat. Dank seiner Ausbildung in unserem Cocoa Life Programm konnte er seine Ernte von 180 Säcken auf 220 Säcke im Jahr erhöhen.
Auch die Lebensbedingungen von Zongo Abdoulaye haben sich deutlich verbessert, denn durch die Aufklärung der Ausbilder haben seine Kinder nun wieder regelmäßig den Weg zur Schulbank zurück gefunden. Dass die Kinder am Schulunterricht teilnehmen, ist ein wahrer Erfolg für die Gemeinden.
Yahoo Aya Yolande erinnert sich noch, dass seine Eltern nicht genug Geld hatten. Doch seit die Waren von den Partnern gewogen werden, werden alle automatisch bezahlt und müssen nicht mehr auf ihr Geld warten.

Cocoa Life, Suchard und Sie:

gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit.

Wir von Suchard sind stolz darauf, das Cocoa Life-Programm zu unterstützen. Sie können das Programm ebenfalls durch den Kauf unserer mit dem CL-Aktionslogo versehenen Produkten unterstützen.

Lassen Sie uns einen Beitrag zu einer besseren Welt leisten!